Morgel und der Schatz im Komstkochsteich (Teil 4 der Morgelgeschichten)

Dank an Thomas, für dessen bedingungslose Freundschaft. Autor: Jens K. Carl, Illustrator: Jens K. Carl. Klappentext: Igel Stachel und das Rehkitz beobachten, wie zwei schwarze Gestalten offenbar Kuchen im Komstkochsteich versenken. Schnell holen sie Hilfe herbei. Um einer Verschmutzung des Teiches zu begegnen, holt der Waldkobold Morgel mit etwas Zauberkraft den Kuchen wieder an Land. Als dann auch noch die Polizei nach dem vermeintlichen Kuchen sucht, ist dem Kobold und seinen Freunden schnell klar, um was es hier eigentlich geht. Sie haben einen Schatz entdeckt. Sie selbst können mit diesem Schatz allerdings nicht viel anfangen. Daher entschließen sie sich, mit etwas List und Verstand einem Verbrechen zur Aufklärung zu verhelfen und die beiden dunklen Gestalten dingfest zu machen. Der Autor hat diese Geschichte zusätzlich mit drei märchenhaften Schattenrissen und einer…

weiter lesen…